Energiewende für den Klimaschutz: Großes Interesse an der Nahwärmeförderung

Mit einer Kleinen Anfrage hat Dr. Bernhard Braun, Vorsitzender der GRÜNEN Landtagsfraktion, die Landesregierung nach dem aktuellen Stand bei den Nahwärmeprojekten in Rheinland-Pfalz gefragt. Dazu erklärt Braun:

„Die Förderangebote für Nahwärmeprojekte werden in Rheinland-Pfalz sehr gut angenommen. Insgesamt sind seit 2015 im Rahmen des Förderprogramms „Zukunftsfähige Energieinfrastruktur“ (ZEIS) schon rund 1,5 Millionen Euro Fördergelder bewilligt und 15 Nahwärmeprojekte umgesetzt worden. Acht der Anträge wurden von Kommunen gestellt, sechs von Privatunternehmen, ein weiterer Antrag von einer Energiegenossenschaft. Außerdem hat die Energieagentur allein im Jahr 2018 mehr als 60 Anfragen zu den Fördermöglichkeiten von Nahwärmenetzen beantwortet.

Diese Zahlen bestätigen, dass die Fördermöglichkeiten, die das Umweltministerium im Bereich nachhaltiger Energieversorgung bietet, großen Anklang finden. Eine Entwicklung, die wir sehr begrüßen, denn die Wärmewende ist ein wichtiger Baustein für effektiven Klimaschutz. Nur wenn wir die zukunftsfähige und dezentrale Energiegewinnung in den Vordergrund stellen, können wir die Versorgung in Rheinland-Pfalz nachhaltig und regional gewährleisten.“

 

Die Kleine Anfrage des Abgeordneten Dr. Bernhard Braun sowie die Antwort der Landesregierung finden Sie hier. Darin sind auch die einzelnen Projekte und Fördersummen aufgeschlüsselt.

 

Pressemitteilung der Landtagsfraktion vom 17.05.19

Zur PM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.