Elektromobilität geht voran: GRÜNE für schnellen Ausbau der Ladestationen

Mit einer Kleinen Anfrage haben der Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN im Landtag Rheinland-Pfalz, Dr. Bernhard Braun, und die verkehrspolitische Sprecherin Jutta Blatzheim-Roegler den aktuellen Stand beim Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Rheinland-Pfalz abgefragt.

Dazu Dr. Bernhard Braun: „In den vergangenen Jahren sind immer mehr Ladestationen für Elektrofahrzeuge entstanden. Eine positive Entwicklung, die wir sehr begrüßen. Waren es Anfang 2018 noch insgesamt 307 Ladepunkte, ist die Anzahl bis April 2019 auf 773 gestiegen. Für das sogenannte Normalladen mit weniger als 22 Kilowatt sind von Januar 2018 bis April 2019 insgesamt 351 Ladepunkte hinzugekommen, für das Schnellladen mit mehr als 22 Kilowatt stehen 115 Ladepunkte mehr zur Verfügung. In beiden Fällen hat sich die Zahl damit weit mehr als verdoppelt.

E-Mobilität ist ein wichtiger Bestandteil für mehr Klimaschutz und für das Gelingen der Verkehrswende. Die Weiterentwicklung der Elektromobilität soll den Menschen nicht nur eine saubere, sondern auch eine schnelle und bequeme Fortbewegung ermöglichen. Dazu gehört auch, dass die Bedienung der Ladestationen einfach und für jeden problemlos möglich ist – wir setzen dabei auf die Zusammenarbeit der Anbieter. Der flächendeckende Ausbau der Ladeinfrastruktur muss deshalb noch mehr Fahrt aufnehmen.“

 

Hier finden Sie die Kleine Anfrage der Abgeordneten Dr. Bernhard Braun und Jutta Blatzheim-Roegler sowie die Antwort der Landesregierung finden Sie im Anhang.

 
Pressemitteilung der Landtagsfraktion vom 09.05.19

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.